13.02.2018

Klausur der Kreistagsfraktion

hinten v.l.: Robert Wiechmann, Landrat Wolfgang Rzehak, Peter Haberzettl, Karl Bär, Roland Klebe. Vorne: Gerhard Waas, Christian Triendl, Harda von Poser, Fraktionssprecherin Elisabeth Janner, Ulrike Küster.

Kühle Köpfe bewahrte im verschneiten Fischbachau die Miesbacher Kreistagsfraktion der Grünen bei ihrer alljährlichen zweitägigen Klausur. Dafür bot sich das Hotel Aurachhof wegen der Barrierefreiheit bestens an. »Wir lernen bei dieser Gelegenheit auch unsere Tagungshäuser im Landkreis kennen«, so Fraktionssprecherin Janner.

Die Bilanz der gemeinsamen Arbeit im vergangenen Jahr fiel durchweg positiv aus: Etliches wurde im Kreistag auf den Weg gebracht. So freuen sie sich über die Komplettierung der Schullandschaft: demnächst kann auch der erneuerte und erweiterte Teil der Förderschule bezogen werden.

Wichtiges steht für das Jahr 2018 auf der Agenda der Grünen Fraktion: die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs, das Voranbringen der Elektromobilität im Landkreis und der Elektrifizierung der BOB. Auch für Bildung, soziale Projekte und Schuldenabbau blicken die Kreisrätinnen und Kreisräte optimistisch in die Zukunft des Landkreises.

URL:http://gruene-miesbach.de/aktuelles/start-detail/article/klausur_der_kreistagsfraktion-1/