09.02.2017

Grüne Bezirksrätin Elisabeth Janner bei der Fachtagung des LGL in Nürnberg

Wie kann die hausärztliche Versorgung auf kommunaler Ebene weiterentwickelt werden, insbesondere im ländlichen Raum?

Dieser Frage widmete sich die Fachtagung des Bayer. Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Mittwoch, den 8. Februar in Nürnberg. Das LGL lud gemeinsam mit dem Bayerischen Hausärzteverband, den kommunalen Spitzenverbände sowie der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassen zur Fachtagung unter dem Titel "Ambulante ärztliche Versorgung auf kommunaler Ebene weiterentwickeln" ein. Auf der Veranstaltung wurden die Rahmenbedingungen, die Herausforderungen und zielführende Lösungsmöglichkeiten für die Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung in Bayern vorgestellt und diskutiert. Im Zentrum stand dabei die hausärztliche Versorgung und wie sie trotz Personalmangel und steigender Kosten verbessert werden kann. Als Mitglieder des Bayerischen Bezirketages nahmen Bezirkrätin Elisabeth Janner (Miesbach, rechts) und ihre Fraktionskollegin von Bündnis 90 / Die Grünen Petra Tuttas (Mitte) teil, ebenso wie die Fachreferentin des Bayer. Bezirketages, Frau Celina Wenk-Wolf (links).

URL:http://gruene-miesbach.de/archiv/2017/news-2017-detail/article/gruene_bezirksraetin_elisabeth_janner_bei_der_fachtagung_des_lgl_in_nuernberg/