16.02.2017

Klausurtagung 2017 der Grünen Kreistagsfraktion in Bad Wiessee

Die Kreistagsfraktion mit der Inhaberin der Fewo Concordia, Hildegard Wagner (2. Reihe links), Landrat Wolfgang Rzehak (2. v. r.) und Kreisvorsitzendem Christian Kaiser (r.)

Die Grüne Kreistagsfraktion beriet sich am Wochenende 11./12. Februar zusammen mit Landrat Wolfgang Rzehak in ihrer jährlichen Winterklausur.

Die Tagung fand wieder in den »Concordia Ferienwohnungen« in Bad Wiessee statt, einem Musterbetrieb des barrierefreien Tourismus.

Nachhaltigkeit war das bestimmende Thema der Beratungen:

  • Nachhaltigkeit im Landkreishaushalt 2017, der wichtige Zukunftsinvestitionen in das Förderzentrum und den Ersatzbau des Landratsamts realisiert und trotzdem die Verschuldung des Landkreises weiter abbaut
  • Nachhaltigkeit durch Landschaftsschutz
  • Nachhaltigkeit durch Reduktion des Flächenverbrauchs im Landkreis
  • Nachhaltigkeit in den Chancen und Projekten der Ökomodellregion Miesbach.

Breiten Raum nahmen auch die Berichte aus den verschiedenen Gremien und kommunalen Unternehmen des Landkreises ein.

Zeitweise zu Gast war auch der Vorsitzende des Kreisverbands Miesbach von Bündnis 90 / Die Grünen, Christian Kaiser. Er erlebte die Atmosphäre der Klausurtagung als hochkonzentriert, die Zusammenarbeit konstruktiv und alle Fraktionsmitglieder als kompetent, engagiert und diszipliniert.

Natürlich wurden im Bundestagswahljahr auch Perspektiven der Bundes- und Europapolitik beleuchtet. Unser Fraktionsmitglied Karl Bär ist Direktkandidat für die Bundestagswahl im Herbst. Die wichtigsten Themen, die er von Miesbach nach Berlin bringen will, sind bäuerliche Landwirtschaft, Handelspolitik und die Energiewende in Bürgerhand.

URL:http://gruene-miesbach.de/archiv/2017/news-2017-detail/article/klausurtagung_2017_der_gruenen_kreistagsfraktion_in_bad_wiessee/