11.03.2017

Zukunft wird aus Mut gemacht

© Rasmus Tanck/gruene.de

Unsere Spitzenkandiaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir haben den Entwurf des Bundesvorstands für das Grüne Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017 vorgestellt.

Der Entwurf stellt die Weichen auf Zukunft: Für eine intakte Natur und eine innovative Wirtschaft. Für Menschlichkeit und eine Gesellschaft, in der jeder frei leben kann. Für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen Chancen für alle Kinder.

Das Programm ist prall gefüllt mit guten Ideen: Von einem Klimaschutzgesetz über den Ausstieg aus der Massentierhaltung, einem Einwanderungsgesetz, dem sauberen Auto ab 2030 und dem Mobilpass für kundenfreundlichen ÖPNV. Wir wollen ein Hilfsprogramm für 10.000 Schulen aufsetzen, den Breitbandausbau voranbringen und ein 12 Milliarden Euro-Paket für Familien schnüren. Mit der Garantierente überwinden wir Altersarmut und die Bürgerversicherung sorgt dafür, dass sich alle solidarisch an der Finanzierung unserer sozialen Sicherheit beteiligen.

Wir legen uns mit denen an, die den ökologischen und sozialen Fortschritt blockieren und wollen nach der Wahl Regierungsverantwortung übernehmen, um unsere Ziele umsetzen zu können.

Katrin und Cem werden in den nächsten Wochen mit diesem Programmentwurf quer durch die Republik reisen und ihn auf Dialogveranstaltungen mit unseren Mitgliedern und mit vielen Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Sie werden Fragen beantworten und Feedback einsammeln.

Jetzt seid ihr dran: Mitglieder und Kreisverbände können über Änderungsanträge Verbesserungsvorschläge einbringen, ehe der Entwurf auf dem Programmparteitag vom 16. bis 18. Juni in Berlin final diskutiert und das Wahlprogramm beschlossen wird.

URL:http://gruene-miesbach.de/archiv/2017/news-2017-detail/article/zukunft_wird_aus_mut_gemacht-41/