Tempo 30 Initiative für Holzkirchen beantragt.

Die Grüne Fraktion Holzkirchen stellt einen Antrag an die Markt-Gemeinde, der Initiative beizutreten.

Tempo 30 innerhalb von Orten macht Sinn: Man spart Sprit und damit CO², man hat weniger Lärm und die verkehrliche Situation wird im Allgemeinen sicherer. Doch allzu häufig hat man als Kommune hier keine Entscheidungsfreiheit, denn diese liegt bei einer übergeordneten Instanz.

Um dies zu ändern, haben sich mittlerweile 100 Städte und Kommunen in einer „Initiative für lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ zusammengetan. Sie fordern vom Bund die rechtlichen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Kommunen im Sinne der Resolution des Deutschen Bundestags vom 17.01.2020 ohne weitere Einschränkungen Tempo 30 als Höchstgeschwindigkeit innerorts dort anordnen können, wo sie es für notwendig halten. Hier das Positionspapier der Initiative T30.

Wir haben als Fraktion der Grünen in Holzkirchen einen Antrag gestellt, dass auch die Marktgemeinde Holzkirchen dieser Initiative beitritt.