Ortsverband der Miesbacher Grünen wächst 

 Jahreshauptversammlung der Miesbacher Grünen begrüßt Neumitglieder und wählt Vorstand

Die Miesbacher Grünen haben einen neuen Vorsitzenden: Matthias Gilch. Bei ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder des Ortsverbands den 33-jährigen Familienvater einstimmig zum neuen Sprecher der Miesbacher Grünen. Der Leiter der Abteilung Asyl der Stadt München stammt ursprünglich aus Hausham und engagiert sich seit 2014 bei den Grünen. Vor 2 Jahren zog er mit seiner Familie nach Miesbach.  Als Co-Vorsitzende wurde Astrid Güldner ohne Gegenstimme im Amt bestätigt.

Gilch folgt damit auf Stefan Bayer, der aus privaten Gründen in die zweite Reihe des Vorstands wechselte.

Vor den Wahlen gab Bayer noch einen kurzen Rückblick auf seine Amtszeit. Vom Ortsverband organisierte Veranstaltungen wie eine Blühwiesenwanderung mit Biologin Barbara Krogoll oder eine Besichtigung der Leitzachmühle, einem regionalen und nachhaltigen Vorzeigeunternehmen, stießen nicht nur bei Mitgliedern auf großes Interesse. Bayer organisierte auch federführend den grünen Landtagswahlkampf 2023 in der Stadt Miesbach – mit einem ordentlichen Ergebnis.

Besonders aber freute sich Bayer, dass der Miesbacher Ortsverband (OV) beständig wächst. 8 Neuzugänge hatten die Miesbacher Grünen allein im letzten Jahr zu verzeichnen.

 “Vor allem freut es mich, dass einige der neuen Mitglieder hochmotiviert sind, sich aktiv vor Ort einzubringen“, erklärt Bayer. So konnte Neumitglied Roman Schaal, IT Experte aus Miesbach, für die Kandidatur als Beisitzer im OV gewonnen werden.

Bei den Wahlen unter der Leitung von Malin Friese und Bernie Hering wurde er dann auch ohne Gegenstimmen gewählt, ebenso wie Kick van Walbeek, Elisabeth Janner, Heidi Meixelsperger und Maximilian Haberzettl.

Dass sich so viele Mitglieder aktiv einbringen wollen, wertet auch Astrid Güldner als gutes Zeichen. „Die Arbeit vor Ort ist für Demokratie und Meinungsvielfalt wichtig. Wer sich auf kommunaler Ebene engagiert, kann sein Umfeld aktiv mitgestalten“, so die Sprecherin.    

Der gewählte Vorstand sieht sich deshalb nur als administrative Einheit. Was die Miesbacher Grünen dann an Aktionen und Ideen umsetzen, wird in der neu gegründeten „Aktiven-Gruppe“ entschieden. Bei den regelmäßigen Treffen darf jedes Parteimitglied mitbestimmen, das Lust hat in Miesbach mitzugestalten.

Auch wollen die Grünen zukünftig ihre Vorbereitungstreffen zu den öffentlichen Stadtratssitzungen für alle Mitglieder und Interessierten öffnen.

Der neu gewählte Vorstand Matthias Gilch freut sich über das Vertrauen der Mitglieder und auf seine neue Aufgabe: „Für mich war immer klar, dass meine Kinder wie ich hier in der Heimat aufwachsen sollen. Miesbach ist eine wunderschöne Stadt, in der ich sehr gerne lebe. Am schönsten ist es doch, sich daheim vor Ort politisch einzubringen. So sieht man dann auch direkt die Ergebnisse, wenn ein Projekt erfolgreich war.“